10.4.2016 – Motorradunfall auf der B19

11.4.2016. In den gestrigen Mittagsstunden war ein 18-jähriger Mann mit seinem Motorrad auf der B 19 in Richtung Sonthofen unterwegs. An der Abzweigung nach Ofterschwang ordnete er sich auf der Linksabbiegespur ein und musste warten.

Als er zum Abbiegen losfuhr, fuhr ein 42-jähriger Motorradfahrer in gleicher Richtung und fuhr auf den Vordermann auf.

Beide Kräder fielen um, wobei der vordere Fahrer unter das hintere Motorrad kam und sich eine Sprunggelenksverletzung zuzog.

Glück für ihn war, dass gerade eine Gruppe von Chirurgen, Notärzten und Rettungssanitätern aus Österreich, von einem Ausflug zurückkommend, an der Unfallstelle ankamen und sich um den Verletzten kümmerten.

Der Schaden beläuft sich auf 500 Euro.

(PI Sonthofen)

Werbung: