10.7.2023 – Unfall in Mäder

10.7.2023 Mäder/Vorarlberg (Österreich). Am 10.07.2023, gegen 01:30 Uhr, nahm ein 18-jähriger, in Feldkirch wohnhafter rumänischer Staatsangehöriger, nach einem Saufgelage die Autoschlüssel ohne Zustimmung des Besitzers an sich.

In weiterer Folge nahm er den PKW, ebenfalls ohne Zustimmung des Eigentümers in Betrieb und fuhr auf der L 58 ortseinwärts.

Im Bereich Schlössleweg kam er rechts von der Fahrbahn ab und touchierte Zäune und Hecken sowie eine Straßenlaterne ehe er nach ca. 50 Meter zum Stillstand kam.

Der 18-jährige Bursche, welcher nicht im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung ist, flüchtete zuerst zu Fuß vom Unfallort, konnte aber im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung rasch ausgemittelt werden. Er blieb bei dem Unfall unverletzt, am Fahrzeug seines Kollegen entstand jedoch Totalschaden.

Ein bei dem Lenker durchgeführter Alkomattest ergab zudem ein Ergebnis von 1, 36 Promille.

Für die Abschleppung des total zerstörten PKWs und Aufräumarbeiten durch die Feuerwehr Mäder musste die L 58 bis 03.00 Uhr zur Gänze gesperrt werden.

10.7.2023 Mäder/Vorarlberg (Österreich). Am 10.07.2023, gegen 01:30 Uhr, nahm ein 18-jähriger, in Feldkirch wohnhafter rumänischer Staatsangehöriger, nach einem Saufgelage die Autoschlüssel ohne Zustimmung des Besitzers an sich. In weiterer Folge nahm er den PKW, ebenfalls ohne Zustimmung des Eigentümers in … weiterlesen 

Werbung: