11.11.2015 – Memminger Rathaus gestürmt

13.11.2015 Memmingen. „Mau Mau Mau, s’wird scho gau!“, schallte der Schlachtruf der „Himmlischen Teufel“ über den Marktplatz. Dann stürmten der Elferrat und die Prinzengarde des TV Memmingen mit Unterstützung der Stadtbachhexen und anderer Narrenzünfte der Region am 11.11. um 11:11 Uhr das Rathaus.

Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger, Bürgermeisterin Margareta Böckh und Bürgermeister Werner Häring verteidigten das Amtszimmer nach Kräften. Schließlich schwenkte das Stadtoberhaupt die weiße Fahne und übergab den Narren den symbolischen Rathausschlüssel. Bis Aschermittwoch sind jetzt die Narren an der Macht.

Prinzessin Jessy hielt den Schlüssel stolz in die Höhe und freute sich mit Prinz Markus darüber, ab sofort die Regierungsgeschäfte zu übernehmen. In Anlehnung an den neuen Platz der Deutschen Einheit vor der Stadthalle benannten sie als erste Amtshandlung den Marktplatz in „Platz der Himmlischen Teufel“ um. Darüber freute sich auch das Kinderprinzenpaar Andrea und Fabian, das sich in Memmingen ein schönes, neues Freizeitbad wünschte. Auch der Freiheitsbrunnen auf dem Weinmarkt und die Bauverzögerungen bei der städtischen Realschule wurde von den Narren kritisiert. In ihrer Amtszeit wollen sie es nun besser machen.

„Zurück in die Zukunft“ hieß es dann für den Oberbürgermeister. Mit einer orangefarbenen Weste angezogen wie Marty McFly im bekannten Kinofilm, sollte er in einem zur „Zeitmaschine“ umgerüsteten Tretwagen ins Jahr 1980 zurückgeschickt werden. Das Stadtoberhaupt machte zur Freude der Zuschauer bei dem Spiel der Narren mit und trat kräftig in die Pedale. „Das sind aber keine 250 Meilen“, stellte Moderator Joachim Kehrle, verkleidet als Doc Brown, fest und bedauerte, dass die Zeitreise deshalb nicht geklappt habe.

Für närrisches Treiben und gute Unterhaltung auf dem Marktplatz sorgten die umjubelten Auftritte der Mini-, Kinder-, Teeny- und Prinzengarde des TV Memmingen. Kehrles besonderer Dank galt den anwesenden Narrenzünften der Region, die den Rathaussturm tatkräftig unterstützten.

Wolfang Wassermann, Leiter der TVM-Abteilung Elferrat und Prinzengarde, freute sich über die vielen Besucher beim Rathaussturm und dankte allen Mitwirkenden für ihren Beitrag.

Werbung: