11.5.2022 – Vandalismus in Bankfiliale in Wasserburg

12.5.2022 Wasserburg. Ein Zeuge, der am Mittwochabend kurz nach 21:30 Uhr in Wasserburg mit seinem Hund unterwegs war, teilte der Polizeiinspektion Lindau telefonisch mit, dass es in einer Filiale der dortigen Sparkasse in der Bahnhofstraße zu einer Sachbeschädigung gekommen sei.

Er hätte in der Bank ein Krachen gehört. Nachdem zwei Männer die Bankfiliale verließen, folgte er diesen und konnte der Polizei deren Standort mitteilen.

Eine Streife der Lindauer Polizeiinspektion stellte dann die beiden tatverdächtigen Männer im Alter von 42 und 51 Jahren am Dorfplatz. Der 42-jährige Mann hatte eine blutende Schnittwunde an der Hand.

Sein Alkoholtest ergab einen Wert von knapp über 1,5 Promille. Er wurde zur Versorgung der Verletzungen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

In der Bankfiliale wurde ein Kontoauszugsdrucker stark beschädigt, der Sachschaden beläuft sich auf über 1.000 Euro.

Im Verlauf der Anzeigenaufnahme ermittelten die Polizeibeamten zudem, dass der 51-Jährige mit dem Fahrrad zu Bank gefahren ist.

Ein Alkoholtest bei ihm ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Er musste sich einer Blutentnahme auf der Dienststelle unterziehen.

(PI Lindau)

Werbung: