11.7.2016 – Unfall auf der B12 bei Marktoberdorf

12.7.2016 Marktoberdorf. Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro entstand gestern Vormittag bei einem Verkehrsunfall auf der B 12, Höhe Marktoberdorf.

Ein von Kempten in Richtung Marktoberdorf fahrender 22-jähriger Pkw-Fahrer kam aus Unachtsamkeit auf die Bankette.

Beim Gegenlenken geriet das Fahrzeug ins Schleudern und kam von der Straße ab.

Es rutschte eine Böschung hinab, durchbrach einen Wildschutzzaun und kam im angrenzenden Feld zu stehen.

Der Fahrzeugführer blieb unverletzt.

(PI Marktoberdorf)

Werbung: