12.12.2016 – Unfall bei Sameister

13.12.2016 Sameister/Ostallgäu. Am vergangenen Montag befuhr eine 21-jährige Dame aus dem Bereich Ostallgäu gegen 13:00 Uhr die Staatsstraße 2059, von Lechbruck kommend in Richtung Sameister.

Aus bislang ungeklärter Ursache, geriet die Fahrerin einige Hundert Meter vor Sameister ins Schleudern und landete letztendlich mit ihrem Pkw im rechten Straßengraben. Dort kollidierte die junge Fahrerin mit der linken Pkw-Seite mit einem einbetonierten Zaunpfeiler.

Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro, am Zaun ein Schaden von geschätzt 500 Euro.

Die Dame wurde mit leichten Prellungen ins Krankenhaus eingeliefert, der Pkw musste abgeschleppt werden.

Die Polizei Füssen sucht nun Zeugen, welche den Verkehrsunfall beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich bei der Polizei Füssen zu melden (Tel. Nr. 08362 91230).

(PI Füssen)

Werbung: