13.2.2021 – Räuberischer Diebstahl in einem REWE Markt in Memmingen

15.2.2021 Memmingen. Am Samstag, 13.2.2021, gegen 11:10 Uhr, beobachtete ein Ladendetektiv, wie ein männlicher Kunde mehrere Gegenstände in seinen mitgeführten Trolly steckte und ohne zu bezahlen, den Kassenbereich verließ.

Der Ladendetektiv folgte dem Mann und sprach ihn vor dem Supermarkt an. Ohne jegliche Vorwarnung holte der Mann aus und schlug mit der Faust auf den Ladendetektiv ein. Dieser fiel zu Boden und war kurzzeitig bewusstlos.

Der Mann flüchtete in die Richtung Hindenburgring / Bodenseestraße und konnte trotz sofort eingeleiteter Fahndung nicht gefasst werden.

Der Ladendetektiv musste aufgrund der Schläge ins Klinikum Memmingen gebracht werden.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Männlich, circa 170 cm groß, 40 bis 45 Jahre alt, dunkle Haare mit Geheimratsecken und Irokesenschnitt, kräftige/athletische Figur, dunkler Teint. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke und Blue-Jeans und führte einem dunklen Trolly mit sich.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen um sachdienliche Hinweise, insbesondere, wer den Vorfall beobachtet hat bzw. Angaben zum flüchtigen Täter machen kann. Mitteilungen unter 08331/100-0.

(PI Memmingen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung: