13.8.2016 – Unfall auf der B472 bei Ob

14.8.2016 Bidingen/Ostallgäu. Am Samstag, 13.8.2016, gegen 11.30 Uhr, fuhr ein 72-Jähriger aus dem Landkreis Weilheim-Schongau mit seinem Pkw auf der B472 von Marktoberdorf in Richtung Schongau.

Auf Höhe Ob kam ihm eine Fahrzeugkolonne entgegen. Der 72-Jährige kam aus bislang ungeklärter Ursache zu weit nach links und fuhr in die linke Seite des ersten entgegenkommenden Kolonnenfahrzeuges.

Anschließend touchierte er ein weiter hinten fahrendes Fahrzeug, das ebenfalls in der Kolonne in Richtung Marktoberdorf fuhr.

Im weiteren Verlauf verlangsamte eine Autofahrerin aus der Kolonne ihre Geschwindigkeit, weil vor ihr einige Fahrzeugteile auf der Fahrbahn lagen. Eine hinter ihr fahrende Pkw-Lenkerin versuchte links an der gesamten Unfallstelle vorbeizufahren. Dies bemerkte jedoch ein aus Richtung Schongau kommender und der Kolonne aufschließender Fahrzeuglenker zu spät und fuhr auf die langsamer fahrenden Fahrzeuge auf.

Insgesamt wurden 6 Autos beschädigt. Ein Pkw-Lenker wurde schwer und mehrere Unfallbeteiligte leicht verletzt.
Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 35.000 Euro.

Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste die B472 für ca. 2 1/2 Stunden komplett gesperrt werden.

Die freiwillige Feuerwehr Ob und Bidingen war mit 10 Mann im Einsatz. Der genaue Unfallhergang muss erst noch ermittelt werden.

(PI Marktoberdorf)

Werbung: