13.9.2016 – Unfall auf der A96 bei Mindelheim

13.9.2016 Mindelheim/Unterallgäu. Am heutigen Dienstagmorgen kam es auf der BAB A 96, auf Höhe der Anschlussstelle Mindelheim zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen tödlich verunglückten.

Nach bisherigen Sachstand befuhr ein 37 Jahre alter Lenker eines Pkw gegen 06:15 Uhr die A 96 in Fahrtrichtung Lindau. Er befand sich auf dem rechten Fahrstreifen. Kurz nach der Anschlussstelle Mindelheim fuhr der Fahrer einem, in geringerer Geschwindigkeit vorrausfahrenden Pkw hinten auf.

Durch den Anstoß kamen beide Fahrzeuge ins Schleudern und drehten sich, bis sie auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen kamen. Das vorrausfahrende Fahrzeug geriet aufgrund des massiven Anstoßes in Vollbrand. Die beiden Insassen dieses Fahrzeuges verstarben noch an der Unfallstelle. Der 37-jährige Unfallbeteiligte kam mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus.

Die Feuerwehreinsatzkräfte aus Mindelheim waren mit mehreren Fahrzeugen vor Ort und löschten den in Brand stehenden Pkw.

Die Ermittlungen zur Unfallursache und der Identität der Verstorbenen dauern derzeit noch an.

Die Teilstrecke in Fahrtrichtung Lindau ist bis zum Abschluss der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge bis ca. 11:00 Uhr gesperrt.

Verkehrsteilnehmern wird empfohlen die Unfallstelle weiträumig zu umfahren und an der Anschlussstelle Stetten wieder auf die Autobahn aufzufahren.

(PP Schwaben Süd-West_13.09.2016_09:00 Uhr_ad)

Werbung: