13.9.2016 – Waldbrand bei Sellthüren

14.9.2016 Günzach/Ostallgäu. In der Nacht des 13.9.2016 kam es wegen eines Brandes zu einem Großeinsatz für Feuerwehr und Polizei.

Die Feuerwehr musste zunächst wegen eines kleinen Feuers in der Nähe einer Biogasanlage in Albrechts ausrücken. Bei dessen Löscharbeiten wurde die Feuerwehr schließlich auf ein größeres Feuer bei einem nahegelegenen Waldstück bei Sellthüren aufmerksam, welches bereits bis zu den Baumwipfeln ragte.

Hierbei handelte es sich um einen Stapel aus mehreren Baumstämmen, welcher aus unbekannter Ursache zum Brennen anfing. Die Löscharbeiten dauerten hier ca. eine Stunde an.

Aufgrund des schnellen Eintreffens der Feuerwehr, konnte ein Übergreifen des Feuers auf nahegelegene Bäume verhindert werden.

Der Sachschaden konnte dadurch auf einige Hundert Euro begrenzt werden. Eine mutmaßliche oder fahrlässige Brandlegung ist derzeit nicht auszuschließen.

Die Kriminalpolizei Kaufbeuren ermittelt derzeit gegen Unbekannt.

(PI Kaufbeuren)

Werbung: