14.11.2015 – Brand in Kaufbeuren

15.11.2015 Kaufbeuren. Am Samstag, den 14.11.2015, kam es in einem Wohnblock nahe der Mindelheimer Straße in Kaufbeuren zu einer Rauchentwicklung.

Eine Wohnungseigentümerin vergaß, dass sie ihren Herd eingeschaltet hatte und lies darauf ein Holzbrett liegen.

Die Dame verließ ihre Wohnung um zur Arbeit zu gehen. Das Holzbrett entzündete sich und verqualmte die Wohnung sowie das Treppenhaus des Hochhauses.

Bei der Ablöschung des Holzbrettes zog die Frau sich eine Rauchgasvergiftung zu. Sie wurde leicht verletzt ins Klinikum Kaufbeuren gebracht.

Durch die Feuerwehr Kaufbeuren wurde die Wohnung sowie das Haus belüftet.

Sonst wurden keine weiteren Personen verletzt.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 600 Euro.

(PI Kaufbeuren)

Werbung: