15.10.2015 – Motorradunfall in Kempten

16.10.2015 Kempten/Allgäu. Schwer verletzt wurde am Donnerstagnachmittag ein 50-jähriger Motorradfahrer.

Dieser befuhr den Adenauerring in Kempten in Richtung Zentrum und überquerte die Kreuzung zur Lindauer Straße bei grüner Ampel. Ein von rechts kommender Pkw-Lenker missachtete sein Rotlicht und rammte ungebremst in die rechte Seite des Motorradfahrers.

Krad und Fahrer wurden durch die Luft geschleudert und der Fahrer blieb schwer verletzt am Boden liegen. Er wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Der 22-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)

Werbung: