17.2.2021 – Fitnessstudio in Lindau kontrolliert

17.2.2021 Lindau. Da bei einem Fitnessstudio in Lindau in der Anton-Gieß-Straße reger Kundenverkehr festgestellt wurde, führte die PI Lindau Mittwochmittag, gegen 11:30 Uhr, eine Überprüfung in Bezug auf das Infektionsschutzgesetz durch.

Die eingesetzten Beamten stellten 13 Männer und Frauen fest, die an diversen Geräten trainierten.

Der Betreiber gab an, dass alle Personen an Reha-Maßnahmen teilnehmen würden.

Ein Kunde wurde an einem Fitnessgerät festgestellt, ohne im Besitz einer solchen Bescheinigung zu sein.

Bis zur genauen Feststellung aller anwesenden Personen wurde der Betrieb unterbrochen.

Das Landratsamt Lindau wurde über die Kontrolle verständigt. Nun haben der Betreiber und die Kunden die Möglichkeit, die Reha-Bescheinigungen nachträglich vorzuweisen.

Sollte ein Verstoß gegen die Bestimmungen des Infektionsschutzgesetzes vorliegen, erwartet den Betreiber und die Kunden ein Bußgeldverfahren.

(PI Lindau)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung: