17.5.2021 – Gasleitung in Hopfen am See angebohrt

18.5.2021 Hopfen am See. Am Montag wurden an der Uferstraße Bohrungen für ein Gutachten durchgeführt. Hierbei wurde gegen Mittag eine etwa einen Meter unter der Erdoberfläche verlaufende Erdgasleitung angebohrt, die angrenzende Haushalte versorgt.

Dabei entwich eine größere Menge Gas bis der Gasversorger die Leitung schließen konnte.

Die Uferstraße und der Uferweg wurden abgesperrt und eine überörtliche Umleitung eingerichtet. Benachbarte Gebäude mussten nicht evakuiert werden.

Nach kurzer Zeit konnte Entwarnung gegeben werden. Es wurde niemand verletzt.

Die Freiwillige Feuerwehr Füssen war mit 13 Mann und die FFW Hopfen mit 16 Mann im Einsatz. Der Sachschaden wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt.

(PI Füssen)

Werbung: