18.11.2016 – Vater und Sohn geraten in Pforzen jeweils überladen in Polizeikontrolle

19.11.2016 Pforzen. Am 18.11.2016, gegen 11:05 Uhr, fiel einer Polizeistreife in der Wertachstraße ein Traktor mit offensichtlich überladenem Anhänger auf.

Das Gespann wurde daher angehalten und kontrolliert. Der Verdacht der Beamten bestätigte sich, als die durch das Gewicht deutlich nach außen gedrückten Reifen festgestellt wurden. Die Beamten ordneten daraufhin eine Wiegung des Anhängers an, um das Gesamtgewicht festzustellen.

Der 64 – jährige gab noch an, seinem Sohn Bescheid sagen zu wollen, der ebenfalls mit einem Traktor und Anhänger unterwegs sei.

Die Polizeibeamten staunten nicht schlecht, als dieser nur wenige Minuten später um die Ecke bog. Der 37 – jährige hatte sogar noch deutlich mehr Frostschutzkies auf seinen Anhänger geladen als sein Vater.

Letztendlich mussten beide zur Wiegung und müssen nun ein Bußgeld von über 500 Euro bezahlen.

(PI Kaufbeuren)

Werbung: