18.5.2021 – Unfallfluchten in Memmingen

19.5.2021 Memmingen. Am vergangenen Dienstag, 18.5.2021, wurden bei der PI Memmingen zwei Unfallfluchten zur Anzeige gebracht.

Die erste Unfallflucht ereignete sich gegen 11:30 Uhr in der Buxheimer Straße. Eine Fahrradfahrerin befuhr zu diesem Zeitpunkt diese stadtauswärts und wollte auf Höhe der Hausnummer 113 den dortigen Fuß- und Fahrradweg bei Grünlicht überqueren. Ein von der Braunstraße abbiegender PKW fuhr zu schnell in die Buxheimer Straße ein, was zur Folge hatte, dass die Fahrradfahrerin stark abbremsen musste und zu Boden fiel.

Der PKW-Fahrer fuhr, ohne sich um die verletzte Radfahrerin zu kümmern, weiter. Die Radfahrerin zog sich Verletzungen an der Schulter, Rücken und am Oberschenkel zu. Beim unfallflüchtigen Fahrzeug handelte es sich um einen silbernen PKW.

Die zweite Unfallflucht ereignete sich auf dem Parkplatz des Baumarktes Bauhaus in der Fraunhoferstraße Memmingen / Amendingen. Dort wurde im Zeitraum von 17:35 Uhr bis 17:50 Uhr ein silberfarbener Audi A 4 angefahren. Am PKW wurde der linke Seitenspiegel beschädigt.

Vermutlich stammt der Schaden von einem anderen PKW, der ein- und ausparkte. Die Schadenshöhe wird auf circa 400 Euro beziffert.

In beiden Unfallfluchten bittet die Polizei Memmingen um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 08331/100-0.

(PI Memmingen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Werbung: