19.5.2021 – Unbegleitete 3-jährige auf kurzem Spaziergang durch Neugablonz

20.5.2021 Neugablonz. Am Mittwochmittag überquerte ein 3-jähriges Mädchen an einer ausgeschalteten Ampelanlage die Gewerbestraße.

Der Verkehr musste daraufhin anhalten, um das Mädchen nicht zu gefährden. Die Kleine setzte ihren Weg anschließend in Richtung Gustav-Leutelt-Schule fort.

Einem Polizeibeamten auf dem Weg zum Dienst und einer weiteren Passantin fiel das kleine Mädchen auf, aber die die Kommunikation mit ihr gestaltete sich schwierig.

Kurze Zeit später konnte jedoch die aufgebrachte Mutter auf einem nahegelegenen Parkplatz angetroffen und das Mädchen übergeben werden. Sie suchte bereits nach der kleinen Ausreißerin.

(PI Kaufbeuren)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Werbung: