2.11.2022 – 52-Jähriger in Schießanlage in Sigmarszell verletzt

3.11.2022 Sigmarszell/Westallgäu. Über die Integrierte Leitstelle Allgäu wurde am Mittwochabend eine Person mit einer Schussverletzung in einer Schießanlage mitgeteilt.

Ein 52-Jähriger wurde dort gegen 21 Uhr im Rahmen des normalen Schießbetriebes von einer Kugel im Brustbereich getroffen.

Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in eine Schweizer Klinik. Er wurde schwer verletzt, befindet sich aber mittlerweile außer Lebensgefahr.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Werbung:

Die ersten Ermittlungen tätigten Kräfte der Polizeiinspektion Lindau und des Kriminaldauerdienstes der Kripo Memmingen. Die weiteren Ermittlungen führt das zuständige Fachkommissariat der Kripo Lindau.

Ein Sachverständiger des Bayerischen Landeskriminalamtes unterstützt die Ermittler.

(KPS Lindau)

Werbung: