2.12.2015 – Polizeieinsatz wegen hilfloser Person in Kempten

2.12.2015 Kempten/Allgäu. Heute Morgen kurz nach 6 Uhr wurde durch Polizeibeamte auf der Burghalde ein Mann in augenscheinlich berauschtem Zustand festgestellt.

Da der 37-Jährige vollkommen orientierungs- und hilflos war, und da nicht bekannt war ob der Zustand auf der Einnahme von gefährlichen „Badesalzen“ fußte, wurde ein Rettungswagen angefordert.

Gegen die Mitnahme ins Krankenhaus wehrte sich der Mann aber, weshalb körperliche Gewalt angewandt werden musste.

Selbiges wurde nochmals im Krankenhaus nötig.

Die Ursache des Zustandes konnte bislang nicht geklärt werden.

(PP Schwaben Süd/West)

Werbung: