2.9.2016 – Tumulte in Kempten

3.9.2016 Kempten/Allgäu. In den späten Freitag Abendstunden wurde die Polizei Kempten zu einem Imbissrestaurant im Innenstadtbereich von Kempten gerufen. Einsatzgrund war ein Streit zwischen einer Gruppe Eriträer und dem Betreiber des Lokals.

Vor Ort konnten mehrere junge Männer aus dieser Gruppe festgestellt werden. Ein ruhiges Gespräch oder gar Schlichten war den Beamten aufgrund der erregten Gemüter nicht möglich.

Die Situation heizte sich zunehmend durch hinzukommende Sympathisanten der Gruppe, sich einmischende Passanten und mehreren Schaulustigen auf, so dass weitere Unterstützungskräfte hinzugerufen werden mussten.

Erst durch ein massives Polizeiaufgebot von mehreren Streifenwägen konnte ein weiteres Eskalieren verhindert werden. Da Maßnahmen der Polizei teilweise nicht befolgt wurden, mussten drei Personen in Polizeigewahrsam genommen werden.

(PI Kempten)

Werbung: