20.5.2016 – Randale in Wasserburg

21.5.2016 Wasserburg. Auf der Halbinsel grillte eine Jugendgruppe von etwa 20 Personen im Alter von 15 bis 17 Jahren ausgelassen am Bodenseeufer am Freitagabend. Im Laufe der Feier geriet das Geschehen aus den Fugen.

Ein Anwohner beobachtete, wie ihm ein Kajak von seinem Grundstück entwendet wurde. Weiter nahmen die Jugendlichen Liegepolster mit.

Ein Blumentopf wurde vom Grundstück des Anwohners in den See geworfen.

Die Jugendlichen benutzten dann das Kajak, um damit auf dem See zu paddeln.

Nachdem der Anwohner die Polizei rief, flüchteten die Jugendlichen. Das Kajak trieb in den See hinaus und musste dort von der Wasserwacht Wasserburg geborgen werden.

Die Jugendlichen hinterließen einen vollkommen vermüllten Strand. Die Jugendgruppe, soweit sie sich ermitteln ließ, wurde aufgefordert, den Strand zu säubern.

Weiter wird gegen die Jugendlichen wegen Hausfriedensbruch, Sachbeschädigung und dem Bootsdiebstahl ermittelt.
(PI Lindau)

Werbung: