20.5.2021 – Strafanzeigen wegen Beamtenbeleidigung, Diebstahl sowie Verstößen nach dem Naturschutzrecht am Freibergsee

21.5.2021 Oberstdorf. Ein 35-jähriger Mann hat sich am Donnerstag bei seinem Ausflug ins Allgäu erheblich daneben benommen.

Der Mann fuhr mit seinem Fahrzeug und seiner 39-jährigen Begleiterin ins Naturschutzgebiet am Freibergsee und parkte dort.

Hier suchte er eine derzeit unbewohnte Hütte auf und entzündete dort ein Lagerfeuer direkt neben der Hütte. Das Holz hierzu entnahm er aus einem in der Nähe befindlichen aufgeschichteten Brennholzstapel.

Das Paar wurde durch die Polizei zum Löschen des Feuers und Wegfahren des Fahrzeuges aufgefordert.

Während die Begleiterin des Mannes einsichtig war, wurde dieser immer aggressiver und beschimpfte fortlaufend die eingesetzten Beamten.

Nach Hinzuziehen einer weiteren Streife und beruhigendes Einreden, auch durch die Begleiterin, konnte der Mann beruhigt werden und trat danach seine Heimreise an.

Den Mann erwarten unter anderem mehrere Strafanzeigen wegen Beamtenbeleidigung, Diebstahl sowie Verstößen nach dem Naturschutzrecht.

(PI Oberstdorf)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Werbung: