20.8.2016 – Zugunfall auf der Bahnlinie Kempten – Reutte / Tirol

20.8.2016 Sulzberg/Oberallgäu. Auf der Bahnlinie Kempten – Reutte/Tirol ist gegen 13:15 Uhr ein Pkw mit einem Zug zusammengestoßen.

Der 50-jährige Pkw-Fahrer aus dem Oberallgäu wollte von der St2520, Fahrtrichtung Füssen, aus nach rechts in eine Nebenstrecke in Hanglage abbiegen. Dabei ist ihm der Pkw abgestorben.

Kurz nach der Abzweigung befindet sich der Bahnübergang, auf dem der Pkw daraufhin teilweise zum Stehen kam. Aus Richtung Reutte her näherte sich zu diesem Zeitpunkt ein Triebwagen mit etwa 30 Fahrgästen an Bord.

Der Pkw-Fahrer schaffte es nicht ganz, sich durch Rückwärtsrollen aus der Gefahrenzone zu bewegen. Sein Fahrzeug kollidierte noch mit der vorderen Stoßstange mit dem Zug.

Der Pkw-Fahrer erlitt einen Schock, die Zuginsassen blieben unverletzt.

(Einsatzzentrale PP Schwaben Süd-West)

Werbung: