21.4.2016 – Verdächtiger Schmuckverkäufer in Kempten unterwegs

22.4.2016 Kempten/Allgäu. Im Laufe des Donnerstag wurde ein 81-jähriger Kemptner auf offener Straße in Kempten St. Mang durch einem bisher unbekannten Mann angesprochen, ob dieser von ihm Schmuck und eine Figur kaufen wolle.

Die beiden wurden sich einig und so nahm der 81-Jährige den Unbekannten mit in seine Wohnung, wo er ihm für den gekauften Schmuck für 340 Euro verkaufte. Dann musste der Unbekannte plötzlich die Wohnung verlassen und fragte den Inhaber nach einem Schlüssel, um später wieder in die Wohnung zu kommen.

Der gutgläubige Mann gab dem Unbekannten den Schlüssel mit. Kurze Zeit später bekam der Wohnungsinhaber seinen Schlüssel auch wieder zurück, allerdings war dieser leicht ölig und mit Wachs behaftet. Es ergab sich der Verdacht, dass durch den Unbekannten ein Abdruck des Schlüssels hergestellt wurde.

Die Polizei Kempten bittet unter (0831) 9909-2140 um Hinweise auf auffällige Personen oder Fahrzeuge, welche sich am Donnerstagnachmittag im Bereich der Wilhelmstraße in St. Mang aufhielten. Der Unbekannte Mann wurde mit einer Größe von ca. 175 bis 180 cm beschrieben. Er hatte dunkle Haare.

(PI Kempten)

Werbung: