21.6.2016 – Motorradunfall in Egg an der Günz

21.6.2016 Egg an der Günz/Unterallgäu. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute Nachmittag, gegen 16.00 Uhr, auf der Staatsstraße 2020 am Ortsausgang von Egg an der Günz.

Eine 50-Jährige fuhr mit ihrem Pkw die Hauptstraße in Richtung Engishausen und bog an der Einmündung zum Raiffeisenweg nach links ab. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines entgegenkommenden 62-jährigen Motorradfahrers der in Richtung Lauben unterwegs war.

Durch den Zusammenstoß wurde der Kradfahrer schwer, aber nach derzeitigen Stand nicht lebensgefährlich, verletzt.

Die Unfallverursacherin blieb unverletzt.

Die Staatsanwaltschaft Memmingen beauftragte einen Sachverständigen zur Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens vor Ort.

Nach ersten Schätzungen entstand ein Gesamtschaden von rund 8.000 Euro.

Zu nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht.

(PP Schwaben Süd/West)

Werbung: