21.7.2021 – Brand in Pfronten

22.7.2021 Pfronten/Ostallgäu. Zu einem Küchenbrand kam es am Mittwochnachmittag in Pfronten-Heitlern.

Eine 80-jährige Frau vergaß auf dem eingeschalteten Elektroherd einen Topf mit heißem Fett.

Das Fett im Topf entzündete sich und setzte die Dunstabzugshaube über dem Herd in Brand.

Die Frau konnte den Topf noch vom Herd ziehen und so Schlimmeres verhindern. Die alarmierte Feuerwehr löschte noch den restlichen Brand ab.

Die Feuerwehren aus Pfronten war mit 30 Mann im Einsatz und der Rettungsdienst war mit alarmiert.

Die Frau blieb unverletzt. Der Schaden an der Küche wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

(PSt Pfronten)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Werbung: