22.7.2016 – Tödlicher Motorradunfall auf der B16 bei Dirlewang

22.7.2016 Dirlewang. Ein Motorradfahrer fuhr heute auf einen langsam vor ihm fahrenden Pkw auf. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Die Bundesstraße 16 ist derzeit noch gesperrt.

Der 28 Jahre alte Kradfahrer bemerkte nach jetzigem Kenntnisstand während der Fahrt auf der Bundesstraße 16 von Mindelheim in Richtung Dirlewang offenbar nicht, dass die vor ihm fahrenden Fahrzeuge verkehrsbedingt mit deutlich reduzierter Fahrgeschwindigkeit unterwegs waren. Aus diesem Grund kam es zum Auffahrunfall des Unterallgäuers auf den vor ihm befindlichen Pkw, der von einem 34-Jährigen aus dem Landkreis Mayen-Koblenz gesteuert wurde.

Während der Autofahrer unverletzt blieb, erlitt der Motorradfahrer tödliche Verletzungen.

Derzeit ist die Bundesstraße im Unfallbereich bis mindestens 15.30 Uhr komplett gesperrt. Die Feuerwehren aus Apfeltrach, Mindelau und Mindelheim leiten den Verkehr ab; sie waren auch zur technischen Hilfeleistung im Einsatz.

Während die Mindelheimer Polizei die Ermittlungen zu Unfallhergang aufgenommen hat, wurde durch die Memminger Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger mit der Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens beauftragt. Im Einsatz war auch ein Kriseninterventionsteam.

(PP Schwaben Süd/West)

Werbung: