23.4.2022 – Hausverbot nicht beachtet

Sonntag, 24. April 2022

24.4.2022 Füssen/Ostallgäu. Am Samstagvormittag wurde die Polizei Füssen in das örtliche Bahnhofsgebäude gerufen, da sich dort ein 64jähriger Rollstuhlfahrer widerrechtlich aufhielt.

Der 64-Jährige fiel in der Vergangenheit mehrmals durch sein Verhalten negativ auf, indem er betrunken mit seinem Rollstuhl gegen die Schaufensterscheiben fuhr und das Personal anpöbelte, welches ihn auf sein Fehlverhalten hinwies.

Aufgrund dessen wurde zunächst ein mündliches und im Nachgang ein schriftliches Hausverbot erteilt.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Der 64-Jährige wird nun wegen Hausfriedensbruchs zur Anzeige gebracht.

(PI Füssen)

Werbung: