23.8.2016 – Unfall zwischen Bernbach und Hörmannshofen

24.8.2016. Sachschaden in Höhe von ca. 50.000 Euro entstand gestern Abend bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Bernbach und Hörmannshofen.

Ein 25-jähriger Pkw-Fahrer war nach eigenen Angaben auf Höhe der Abzweigung zur Mooshütte einem am Fahrbahnrand stehenden Tier ausgewichen. Dabei geriet das Fahrzeug außer Kontrolle. Das Fahrzeug kam nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.

Anschließend kam der Pkw Cabrio auf dem Dach zum Liegen.

Entgegen der Erstmeldung waren der Fahrzeugführer und seine beiden Mitfahrer nicht eingeklemmt und blieben unverletzt.

Die Fahrzeuginsassen konnten sich selbst aus dem beschädigten Pkw befreien. Die stark verschmutzte Straße wurde durch Mitarbeiter des Kreisbauhofs gereinigt.

Die alarmierten Feuerwehren Biessenhofen und Altdorf sicherten die Unfallstelle ab. Der beschädigte Baum, gegen den das Fahrzeug geprallt war, musste aus Sicherheitsgründen gefällt werden.

(PI Marktoberdorf)

Werbung: