24.11.2022 – Sperre der A22 nach Auffahrunfall

25.11.2022 Niederösterreich. Zu einem Auffahrunfall kam es am 24. November 2022, gegen 17:10 Uhr, auf der Autobahn A22, im Stadtgemeindegebiet von Stockerau.

Eine 22-jährige Lenkerin aus dem Bezirk Gänserndorf, eine 31-jährige Frau aus dem Bezirk Klagenfurt, ein 47-jähriger Lenker aus dem Bezirk Krems und eine 28-jährige Frau aus dem Bezirk Korneuburg fuhren mit Pkws in einer Fahrzeugkolonne auf der A22, aus Richtung Wien kommend in Fahrtrichtung Hollabrunn.

Aufgrund des starken Verkehrsaufkommens musste die 22-Jährige ihre Fahrgeschwindigkeit stark reduzieren. Die hinter ihr fahrende 31-Jährige dürfte dies zu spät bemerkt haben und fuhr mit ihrem Fahrzeug in das Heck der 22-Jährigen.

Der 41-jährige Lenker, die hinter der 31-jährigen Frau fuhr, konnte sein Fahrzeug noch rechtzeitig abbremsen, jedoch prallte die 28-jährige Frau, die hinter dem 41-Jährigen fuhr, mit ihrem Pkw gegen das Heck des 41-Jährigen, wodurch dieser gegen den vor ihm befindlichen Pkw geschleudert wurde.

Werbung:

Die 22-jährige Lenkerin und ihre beiden Insassen, ein 12-jähriges Kind und eine 44-jährige Frau, beide ebenfalls aus dem Bezirk Gänserndorf wurden wie die 28-jährige Lenkerin und ihre einjährige Tochter bei dem Vorfall leicht verletzt. Der alarmierte Rettungshubschrauber Christophorus 9 konnte daher ohne notwendigen Abtransport eines Verletzten die Unfallstelle wieder verlassen.

Die Autobahn musste im Zeitraum von 17:35 Uhr bis 18:45 zur Gänze gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Werbung: