26.11.2016 – „Brand“ in Oberstdorf

27.11.2016 Oberstdorf/Oberallgäu. Ein besorgter Bürger meldete einen vermeintlichen Brand im nordöstlichen Ortsgebiet von Oberstdorf.

Die anrückenden Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei konnten jedoch zunächst kein Feuer entdecken. Bei der weiteren Suche, stellten die Einsatzkräfte ein Grillfeuer fest.

Beim Entzünden des Grills entstand hierbei augenscheinlich ein solch großer Feuerschein, dass der besorgte Bürger dies als Brand wahrnahm.

Die Einsatzkräfte konnten glücklicher Weise ohne Eingreifen abziehen.

(PI Oberstdorf)

Werbung: