27.11.2016 – Unfall in Kempten

28.11.2016 Kempten/Allgäu. In der Duracher Straße in Kempten kam es am Sonntagmorgen, gegen 06.40 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden.

Ein 20-jähriger Kemptner war mit seinem Fahrzeug in einer Linkskurve weiter geradeaus gefahren und kollidierte anschließend mit einem Laternenmasten.

Anlässlich der Verkehrsunfallaufnahme wurde beim Fahrer starker Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als einem Promille.

Das Fahrzeug erlitt durch den Aufprall einen massiven Frontschaden und musste abgeschleppt werden. Der abgeknickte Laternenmast musste abgebaut werden. Zudem war die Feuerwehr Kempten zum Binden auslaufenden Öls im Einsatz.

Der Führerschein des Fahrzeugführers wurde zur Vorbereitung der Einziehung beschlagnahmt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 4.000 Euro.

(PI Kempten)

Werbung: