27.5.2016 – Schlägerei in Kaufbeuren

28.5.2016 Kaufbeuren. Die Polizeistreife wurde am Freitagnachmittag zu einer Ruhestörung im Frühlingsweg gerufen.

Ein Nachbar fühlte sich wegen zu lauter Musik gestört und rief die Polizei, während ein anderer Nachbar selbst nach dem Rechten sehen wollte, woraufhin ein lautstarker Streit entstand.

Noch vor Eintreffen der Polizei kam es dann zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Die beiden Streithähne schlugen sich, einer der Beiden wurde mit der Faust direkt im Gesicht getroffen, dass er mit einer gebrochenen Nase ins Krankenhaus Kaufbeuren gebracht werden musste.

Die Polizei ermittelt wegen vorsätzlicher Körperverletzung.

(PI Kaufbeuren)

Werbung: