27.8.20106 – Unfall zwischen Kaufbeuren und Germaringen

28.8.2016 Germaringen. Am Samstagnachmittag, gegen 15:30 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2055 zwischen Kaufbeuren und Germaringen.

Dabei fuhr ein 25 Jähriger, mit hoher Geschwindigkeit aus Germaringen kommend einem Pkw auf, der an der Kreuzung nach Steinholz stehen bleiben musste, da dieser nach links abbiegen wollte. Durch diesen Aufprall wurde das Fahrzeug des Verursachers auf die Gegenfahrbahn geschleudert.

Auf der Gegenfahrbahn aus Kaufbeuren kommend, kam ein 68 jähriger Rollerfahrer und konnte dem entgegenkommenden Fahrzeug nicht mehr ausweichen. Dabei kam es zu einem Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Der Rollerfahrer musste schwer verletzt ins Klinikum Kaufbeuren verbracht werden.

Der Unfallverursacher erlitt einen starken Schock.

(PI Kaufbeuren)

Werbung: