3.10.2016 – Unfall in Pfronten

4.10.2016 Pfronten/Ostallgäu. Drei junge Frauen in Alter von 14 und 15 Jahren wurden bei einem Auffahrunfall in einem Kleinbus am Montagnachmittag leicht verletzt.

Der 48-jährige Fahrer des Kleinbusses übersah auf der Allgäuer Straße am Fußgängerüberweg beim Rathaus einen haltenden Pkw und es kam zum Zusammenstoß.

Durch den Aufprall wurden die drei Frauen, die nicht angegurtet auf der Rückbank im Kleinbus saßen, nach vorne geschleudert und verletzt. Die jungen Frauen kamen alle zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus Pfronten.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 10.000 Euro. Am Kleinbus entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.

(PSt Pfronten)

Werbung: