3.10.2021 – Motorradkontrolle am Riedbergpass

4.10.2021 Obermaiselstein/Oberallgäu. Am Sonntag kontrollierte die Kontrollgruppe Motorrad am Riedbergpass.

Im Zeitraum von vier Stunden wurden am Nachmittag 77 Motorräder kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass an drei Motorrädern die Reifen abgefahren waren.

An weiteren drei Motorrädern fehlte der Reflektor am Heck.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Bei einem Fahrzeugführer waren die dB-Killer in seiner Abgasanlage manipuliert. Hier musste die Weiterfahrt unterbunden werden.

Eine weitere Fahrtunterbindung musste bei einem Kradfahrer ausgesprochen werden, der an seinem Motorrad eine unzulässige Fußrastenanlage verbaut hatte.

Beim Krad eines 43-jährigen Unterallgäuers wurde festgestellt, dass der Bremshebel abgebrochen war. Da ein sicheres Führen des Motorrades im öffentlichen Straßenverkehr außer Frage stand, wurde hier die Weiterfahrt ebenfalls unterbunden.

Den 43-Jährigen erwarten ein Bußgeld in Höhe von 90 Euro und ein Punkt in Flensburg.

(VPI Kempten)

Werbung: