3.7.2016 – Unfall in Tafertshofen

4.7.2016 Kettershausen. Gestern Nachmittag, gegen 16.15 Uhr, waren zwei junge Männer mit einem Pkw im Ortsteil Tafertshofen unterwegs. In einer Kurve brach aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit das Heck des BMW aus, woraufhin der 18-jährige Fahranfänger mit dem Wagen ins Schleudern geriet und in die Günz rutschte.

Glücklicherweise konnten sich der Fahrer und sein gleichaltriger Beifahrer aus der lebensgefährlichen Situation befreien, bevor der Wagen komplett unterging.

Die alarmierten Feuerwehren aus Tafertshofen, Babenhausen und Ebershausen, sowie die Wasserwachten aus Krumbach, Thannhausen, Illertissen und Senden mussten Taucher in die stark strömende Günz schicken, um das Auto mittels Seilen vor dem Abtreiben zu sichern. Ein Kran konnte im weiteren Verlauf das Auto bergen.

Beide Fahrzeuginsaßen wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beträgt über 10.000 Euro.

(PP Schwaben Süd/West)

Werbung: