3.9.2016 – Unfall auf der B31 bei Lindau

4.9.2016 Lindau. Drei Verletzte und über 30.000 Euro Sachschaden entstand bei einem schweren Unfall auf der B 31, am 3.9.2016, gegen 21.00 Uhr.

Ein Pkw war von der Beschleunigungsspur der Auffahrt Lindau zu knapp vor einem vorfahrtsberechtigen Wagen auf der durchgehenden Fahrbahn eingefahren. Der Fahrer des vorfahrtsberechtigen Fahrzeuges konnte nicht mehr verhindern, dass er dem Pkw hinten auffuhr.

Das Auto wurde dadurch nach links geschoben und prallte frontal in den Gegenverkehr, dort kam es noch zur Kollision mit zwei Fahrzeugen.

Drei Unfallbeteilige mussten im Lindauer Krankenhaus medizinisch versorgt werden. An drei der vier beteiligten Autos entstand Totalschaden. Die B 31 war bis kurz vor Mitternacht komplett gesperrt.

(PI Lindau)

Werbung: