30.1.2021 – Neue Betrugsmasche in Kempten aufgedeckt

31.1.2021 Kempten im Allgäu. Am Samstag, 30.1.2021, gegen 17:00 Uhr, erhielt eine 84-jährige Frau einen Anruf ihrer vermeintlichen Versicherung.

Die unbekannte Täterin gab an, dass die Geschädigte eine Rückzahlung in Höhe von 250 Euro erhalte, hierzu solle sie in der Leitung bleiben.

Da die Dame den Betrugsversuch sofort durchschaute, beendete sie ohne Preisgabe weiterer Daten das Gespräch.

Der Rückruf der angezeigten Telefonnummer scheiterte.

Es wird nach derzeitigem Ermittlungsstand davon ausgegangen, dass die Anruferin weitere persönliche Daten wie etwa die Kontoverbindung der Geschädigten erfragen wollte, um der Geschädigten einen finanziellen Schaden zuzufügen.

(PI Kempten)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung: