30.5.2021 – Unfall in Rieder

31.5.2021 Marktoberdorf. Sonntagnachmittag befuhr ein 38-jähriger Pkw-Fahrer die Hauptstraße in Rieder von Marktoberdorf kommend, als ein 7-jähriger Junge über die Straße lief, sich plötzlich umdrehte und wieder zurückrannte.

Der Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, weswegen er das Kind mit der linken Front seines Pkws erfasste.

Der Junge erlitt durch den Zusammenstoß eine Platzwunde über dem linken Auge und wurde zur Behandlung seiner Verletzungen ins Krankenhaus verbracht.

(PI Marktoberdorf)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Werbung: