30.5.2022 – Streitsüchtiges Pärchen in der Lindauer Therme

30.5.2022 Lindau (Bodensee). In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es in der Therme Lindau zu Streitigkeiten zwischen einem Pärchen aus Feldkirch und Angestellten der Therme.

Das Pärchen, ein Mann im Alter von 24 Jahren und eine 20-jährige Frau ebenfalls aus Feldkirch, fielen durch unsittlichen Verhalten in der Therme auf. Daher wurde Ihnen ein Platzverweis durch einen Mitarbeiter ausgesprochen. Diesem wollten die beiden, die auch unter der Einwirkung alkoholischer Getränke standen, nicht nachkommen.

Zudem wollten beide nicht den vollen Eintrittspreis bezahlen. Daher wurde die Lindauer Polizei zur Klärung hinzugezogen. Erst durch die vor Ort befindliche Polizeistreife konnte das Pärchen dann dazu bewegt werden, die Therme zu verlassen. Ein dabei durchgeführter Alkoholtest ergab bei dem 24-Jährigen einen Wert von über einem Promille.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Gegen 03.45 Uhr konnte dann der PKW des Pärchens fahrenderweise im Stadtgebiet angetroffen werden. Durch eine Polizeistreife wurde versucht, den PKW anzuhalten. Dieser beschleunigte jedoch im Stadtgebiet auf über 100 km/h. Eine Anhaltung im Stadtgebiet Lindau war daher nicht mehr möglich. Im Bereich der Robert Bosch-Straße überholte der Fahrer mit seinem roten Audi A1 so gefährlich, dass ein entgegenkommendes Fahrzeug stark abbremsen und ausweisen musste.

Im Rahmen einer Fahndung durch die österreichische Polizei konnte das Fahrzeug dann in Feldkirch angehalten werden. Ein dort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0,72 Promille.

Die Polizei Lindau bittet Verkehrsteilnehmer, die am frühen Montagmorgen, gegen 03:45 Uhr die Robert-Bosch-Straße vom Kreisverkehr an der Autobahn stadteinwärts unterwegs in Richtung Lindau fuhren und durch das flüchtende Fahrzeug, einem roten Audi A1 mit Feldkircher Kennzeichen, gefährdet oder genötigt wurde, sich mit der Polizeiinspektion Lindau unter der Nummer 08382-9100, in Verbindung zu setzen.

(PI Lindau)

Werbung: