31.5.2016 – Unfall zwischen Stein und Immenstadt

1.6.2016 Immenstadt/Oberallgäu. Am Dienstag, gegen 22.00 Uhr, befuhr ein 33-Jähriger mit einem Pkw die Kalvarienbergstraße von Stein in Richtung Immenstadt.

Kurz vor der Einmündung „An der Schießstätte“ überholte er einen vorausfahrenden Roller und einen Pkw, kam dabei ins Schleudern und dann nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er einen Zaun durchbrach und schließlich im Garten eines Anwesens zum Stehen kam. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.500 Euro.

Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem Mann, der zugab, keine Fahrerlaubnis zu besitzen, Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Alkotest erbrachte ein Ergebnis von über 1,4 Promille. Sowohl der Mann, als auch seine Beifahrerin, die Halterin des Fahrzeuges, die ihn ohne Fahrerlaubnis hatte fahren lassen, werden zur Anzeige gebracht.

(PI Immenstadt)

Werbung: