5.11.2021 – Geldautomat in Heimertingen gesprengt

5.11.2021 Heimertingen/Unterallgäu. Zur Sprengung eines Geldautomaten kam es heute Nacht (5.11.2021), gegen 02:50 Uhr, durch bislang unbekannte Täter.

Mehrere Zeugen meldeten sich bei der Polizei und teilten einen starken Knall mit.

Erste Überprüfungen von mehreren eingesetzten Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Memmingen ergaben, dass das Gebäude einer Bankfiliale sowie der darin aufgestellte Bankautomat in der Memminger Straße starke Beschädigungen aufwiesen.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Eine daraufhin eingeleitete Fahndung mit den Polizeistreifen, weiteren Unterstützungskräften benachbarter Dienststellen und eines Polizeihubschraubers verlief bislang ohne Erfolg.

Die Kriminalpolizei Memmingen übernahm die ersten Ermittlungen und die Spurensicherung am Tatort. Demnach weist das Gebäude erhebliche Beschädigungen auf, die derzeit noch nicht näher beziffert werden können.

Auch der Bankautomat in der Filiale wurde zerstört, ob und wie viel Geld aus dem Automaten entwendet wurde, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen.

Die Kripo geht von mehreren derzeit noch unbekannten Tätern aus, Details zu den Personen liegen aber auch hier noch nicht vor.

Wer verdächtige Wahrnehmungen im entsprechenden Zeitraum gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Memmingen unter der Telefonnummer 08331 100-0 in Verbindung zu setzen.

(KPI Memmingen)

Werbung: