5.7.2016 – Bettler in der Fußgängerzone in Kempten angehalten

6.7.2016 Kempten/Allgäu. Am Dienstagmittag, gegen 12:15 Uhr, wurden in der Kemptner Fußgängerzone zwei bettelnde Personen, eine Frau und ein Kind, durch die Polizei kontrolliert, da diese in aggressiver Art und Weise auf Passanten zugingen und nach Geld fragten.

Der erbettelte Geldbetrag wurde sichergestellt, den Bettlern wurde ein Platzverweis ausgesprochen.

Zudem wurde ein Verstoß nach dem Bundesmeldegesetz festgestellt, da die beiden Personen zwar in Kempten wohnhaft aber nicht gemeldet sind.

(PI Kempten)

Werbung: