6.12.2016 – Brand in Haldenwang

7.12.2016 Haldenwang/Oberallgäu. In einem metallverarbeitenden Betrieb in Haldenwang entstand gegen 23.00 Uhr ein Kleinbrand im Rauchabzug einer Schweißanlage.

Die alarmierte Feuerwehr löschte den Brand und lüftete im Anschluss das Gebäude.

Drei Firmenangehörige mussten wegen einer Rauchgasvergiftung ins Klinikum Kempten eingeliefert werden.

Der Sachschaden wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt.

(PI Kempten)

Werbung: