6.2.2021 – Verstoß gegen Kontaktbeschränkung in Füssen-Ziegelwies

7.2.2021 Füssen. Am 6.2.2021 wurde bei einer Verkehrskontrolle am Grenzübergang Ziegelwies bei der Einreise festgestellt, dass sich in den zwei hintereinander fahrenden Pkw insgesamt 12 Personen aus drei verschiedenen Haushalten befanden.

Die drei Haushalte trafen sich, um nach Österreich zu fahren und dort spazieren zu gehen.

Alle 12 Personen aus Rumänien mit Wohnsitz in Deutschland erwartet nun eine Anzeige bezüglich der Kontaktbeschränkung. Zudem wurden die Personen darauf hingewiesen, dass sie sich unverzüglich beim Landratsamt melden und sich sofort in Quarantäne begeben müssen.

(PI Füssen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
Werbung: