6.9.2022 – Protestaktion in der Stephanstraße in Kempten (Allgäu)

6.9.2022 Kempten (Allgäu). Am Morgen des 6.9.2022 ereignete sich eine Protestaktion in der Stephanstraße in Kempten (Allgäu), die rund eine Stunde andauerte.

Insgesamt sechs Männer und Frauen blockierten gegen kurz nach 8:00 Uhr die Fahrbahn auf Höhe der Abzweigung zur Bleicherstraße in Fahrtrichtung Innenstadt durch eine Sitzblockade, bei welcher sich vier Personen mit den Handflächen auf die Fahrbahn klebten.

Durch die Aktion kam es zu Verkehrsbehinderungen in diesem Bereich.

Die eingesetzten Streifenbesatzungen von Polizeiinspektion und Verkehrspolizeiinspektion, später auch der Autobahnmeisterei, leiteten den Verkehr großräumig ab. Nachdem die Personen von der Fahrbahn entfernt wurden, gaben die Einsatzkräfte diese nach der Reinigung rund eineinhalb Stunden nach der Mitteilung wieder frei.

Werbung:

Alle sechs Personen, drei Männer und drei Frauen im Alter zwischen 20 und 62 Jahren, müssen sich nun strafrechtlich wegen des Vorwurfs der Nötigung verantworten. Keine der Personen wurde verletzt.

Die Kriminalpolizeiinspektion Kempten (Allgäu) hat die Ermittlungen aufgenommen.

(KPI Kempten)

Werbung: