7.12.2022 – Erneut erfolgreicher Betrug über Messengerdienst in Pfronten

8.12.2022 Pfronten/Ostallgäu. Erneut konnten unbekannte Täter eine Frau in Pfronten so geschickt täuschen, dass diese Geld an die Betrüger überwies.

Die Frau bekam am Mittwochmittag eine Nachricht von ihrer angeblichen Tochter, dass diese eine neue Mobilfunknummer habe und dringend zwei Rechnungen zu überweisen habe.

Angeblich funktioniere aber ihr Online-Banking wegen ihrer neuen Mobilfunknummer nicht mehr.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Die Mutter wollte natürlich hilfsbereit sein und überwies das Geld auf das Konto des unbekannten Täters.

Erst im Nachhinein konnte sie ihrer Tochter erreichen und dann flog der Schwindel auf. Da war es aber schon zu spät, die Bank konnte die Überweisung nicht mehr stoppen.

Die Frau erstattete Anzeige bei der Polizeiwache in Pfronten, die Ermittlungen zu den Tätern laufen.

(PI Füssen)

Werbung: