7.2.2021 – Demonstrationen in Memmingen

8.2.2021 Memmingen. Am Nachmittag des Sonntags, 7.2.2021 fanden auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände in Memmingen zwei Demonstrationen statt.

Ca. 200 Personen, vorwiegend aus dem süd-west-schwäbischen Raum, demonstrierten gegen die geltenden Corona-Maßnahmen.

Bei dieser Versammlung mussten fünf Personen zur Anzeige gebracht werden, die gegen die Maskenpflicht verstießen.

Zeitgleich demonstrierten ebenfalls auf dem LGS-Gelände 28 vorwiegend junge Erwachsene unter dem Motto „Stoppt das Geschwurbel“ gegen die Demonstration der Corona-Maßnahmen-Kritiker.

Bei dieser Gegendemonstration kam es zu keinerlei Beanstandungen.

Beide Demonstrationen verliefen ansonsten störungsfrei.

(PI Memmingen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung: