7.4.2016 – Unfall in Krumbach

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es heute Mittag in der Raunauer Straße in Krumbach. Eine Fußgängerin erlag dabei ihren schweren Verletzungen.

7.4.2016 Krumbach/Günzburg. Der 53-jährige Fahrer eines Muldenkippers bog gegen 13.40 Uhr von der Raunauer Straße (Bundesstraße 16) nach rechts in den weiteren Verlauf der Raunauer Straße (sogenannte „Südtangente“) ab.

Dabei übersah er offenbar eine Passantin auf dem rechten Gehweg, die zur gleichen Zeit die Südtangente in Richtung der Sankt Ulrichskirche überqueren wollte.

Nach momentanem Ermittlungstand der Krumbacher Polizei zeigte die dortige Fußgängerampel zum Unfallzeitpunkt für die Passantin grünes Licht. Die Frau, deren Identität derzeit noch nicht bekannt ist, erlitt durch den Unfall tödliche Verletzungen.

Durch die Staatsanwaltschaft Memmingen wurde ein Sachverständiger mit der Erstellung eines Unfallgutachtens beauftragt. Im Einsatz befanden sich die örtliche Polizei und Feuerwehr.

Die Südtangente ist in diesem Bereich voraussichtlich noch bis gegen 17.30 Uhr gesperrt.

(PP Schwaben Süd/West, 17.20 Uhr, ce)

Werbung: